,

SIP Provider für SV9100

SIP Provider für SV9100

Wohin Sie problemlos wechseln können…

emNEC testet für alle NEC Partner und Kunden in Deutschland regelmäßig neue SIP-Anschlüsse, die an der SV9100 zertifiziert werden.

NEC unterstützt weltweit eine vielzahl verschiedener SIP Provider und SIP Trunk Konfigurationen. Gemeinsam mit NEC arbeiten wir permanent an einer erweiterten Kompatibilität zu SIP Providern die in Deutschland die größte Präsenz haben.

 

Ab R7.x freigegebene Provider – SIP Produkte:

Telekom
– Magenta@Home

– DeutschlandLAN IP Start Voice/Data

Vodafone
– Anlagenanschluss R.3b

– Red Internet&Phone

Versatel
– ngn adaptive (1&1)

– voice flexible ngn (1&1)

Deutsche Telefon Standard TK-Anlagenanschl.

QSC
– IP Phonie Extended

– IP Phonie Extended Connect

Toplink SIP Business

M-Net SIP Trunk Dienst + Access

Netcologne

Darüber hinaus wird das System SV9100 aktuell auch an weiteren SIP Trunks erfolgreich betrieben!

Bei Tests stellt sich jedoch immer wieder heraus, dass einzelne Leistungsmerkmale wie z.B. CLIP no Screening, CLIR, Fax, DTMF von jedem Provider individuell umgesetzt werden. Eine Kompatibilität zwischen System und Provider muss daher auf jedes einzelne Leistungsmerkmal heruntergebrochen werden und ist nicht pauschal zu sehen.

Damit die Konfiguration möglichst einfach, schnell und sicher ist, hinterlegen wir die Profile ausgewählter, an der SV9100 zertifizierter SIP-Provider, direkt im Management der SV9100, der PC ProAnwender können so den entsprechenden Provider und dessen SIP-Anschluss in der Konfigurations- oberfläche auswählen – alle notwendigen Anmeldeinformationen werden automatisch herangezogen.

Die Einrichtung erfolgt so individuell für den jeweiligen SIP-Anschluss. Dadurch erfolgt die Registrierung bei einem Provider besonders einfach und schnell.

Re- Zertifizierung:

Aufgrund immer noch häufiger Anpassungen der SIP Protokolle durch die Provider, sind wir gezwungen regelmäßig bereits zertifizierte SIP-Anschlüsse erneut zu testen und ggf. anzupassen, um die Kompatibilität auf Dauer weiterhin sicherzustellen.

Aufgrund der sich weiterhin ständig wechselnden Gegebenheiten, bitten wir unsere Partner darauf zu achten, dass Sie die aktuellsten Release Stände installiert haben – bitte nutzen Sie dann den Hilfetext / Dokumentation innerhalb des Anlagenmanagement zur Übersicht der zertifizierten SIP-Provider.

Wir bitten alle Partner um Mithilfe – nennen Sie uns bitte weiter SIP Provider (zusammen mit den erforderlichen Einstellungen der SV9100), die Sie erfolgreich an dem System betreiben. emNEC wird dann entsprechende Übersicht zu den SIP Providern veröffentlichen.